Zum Inhalt springen

Reflektieren und dabei lernen

Reflektieren und lernen, mit einem wöchentlichen Rückblick

Bisher habe ich immer nur am Jahresende das Jahr noch einmal Revue passieren lassen. Was war gut, was lief nicht gut, welche schönen Momente gab es und noch einiges mehr. Nun habe ich vor einiger Zeit auf LinkedIn … #Reflectandlearn entdeckt. Ich finde es total interessant und auch spannend, was die Menschen alles erleben, reflektieren und lernen.

Bisher war ich nur stille Mitleserin und habe nur ab und zu mal einen Post kommentiert. Dank des Newsletters von Maren Martschenko war ich letzte Woche so angefixt, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit so kurz vor Weihnachten hatte und habe beschlossen, ich mache auch mit.

Und poste ich jeden Freitag (oder Samstag, wenn ich es nicht schaffe) meine Woche mit einem individuellen Rückblick, incl. meiner Learnings. Es macht total viel Spaß und ich habe Ende des Jahres bereits einen guten Überblick für meinen Jahresrückblick.

Heute sah mein Post bei LinkedIn so aus:

Reflektieren und lernen in 10 Punkten

Wie habe ich die vergangene Woche erlebt? Was habe ich gelernt? Was hat mich gepusht?

Reflektieren und Lernen, besseres Zeitmanagement, #reflectandlearn


🤓 Was lerne ich gerade? Und wofür lobe ich mich?
Wie ich mich besser strukturiere. Besseres Zeitmanagement. Mit neuen Routinen.

Ich bin guter Dinge. Denn für den Januar habe ich bereits (hatte ich noch nie) meinen Blogplan fertig und die LinkedIn-Themen für die erste Woche. Es gibt ein eigenes Projekt, um das ich mich in der nächsten Zeit kümmern werde. Erst, wenn es abgeschlossen ist, kommt das Nächste an die Reihe. Um leichter und entspannter durch die Wochen zu segeln.

Was ich dafür getan habe? Ich habe noch mal genau hingesehen, wie viel Zeit ich wofür im Durchschnitt brauche, Tabellen angelegt für eine bessere Übersicht. Ich denke meine Ziele, meine Planung, ist realistisch. Anfang Februar werde ich eine erste Bilanz ziehen und schauen, wie gut es letztendlich mit den neuen Routinen und dem optimierten Zeitmanagement geklappt hat.

😍 Welchen freudvollen Moment nehme ich mit?
Etwa 30 Wildgänse (sieht man hier so gut wie nie), die gestern Morgen über uns hinweg geflogen sind. Und dazu ein traumhaft schöner Sonnenaufgang.

🎶 Was hat mir Energie gegeben?
Musik. Musik. Musik. Und ein Film: Nyad.

😊 Wofür bin ich dankbar?
Dass ich gesund und fit bin. Während ringsum gefühlt alle krank sind. Grippe. Magen-Darm. Corona …

📚 Was habe ich diese Woche für mich selbst getan?
Zwei Bücher bestellt. Freue mich schon auf den neuen Lesestoff. – Auf meiner Wunschliste sind so unglaublich viele, da fällt es mir immer sehr schwer, mich erstmal „nur“ für ein oder zwei Titel zu entscheiden. Ich mache das dann ganz intuitiv. Dieses Mal habe ich mich für diese beiden Bücher entschieden …

  • Zauber der Stille – Caspar David Friedrichs Reise durch die Zeiten
  • Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

💡 Wer oder was hat mich inspiriert?
Es gibt einige tolle Menschen, die ich vor allem auf >> LinkedIn gefunden/getroffen habe.

🚪 Welche Tür habe ich mir oder anderen geöffnet?
Gastbeiträge. Für meinen Blog. Darauf freue ich mich schon. Ein paar Interessent:innen bzw. Zusagen habe ich bereits. – Falls auch du Interesse hast, und denkst, dass du zu mir und meinem Angebot und Werten passt, melde dich gerne >> per Mail.

🔎 Was suche ich gerade?
Eine schnelle Lösung für mein Computer-Chaos. Wie ich alles besser organisieren und strukturieren kann.

😀 Worauf freue ich mich nächste Woche?
Auf zwei neue, schöne Projekte.

🎶 Mein Soundtrack der Woche?
Es ist ein Mix-Tape: Kaz Hawkins, Iyeoka, Amy Winehouse, Michael Kiwanuka und anderen. Das hat mir so richtig Power gegeben.

Ich habe es zwar erst zweimal getan. Aber ich merke schon jetzt, das Reflektieren am Wochenende tut gut. Besonders, wenn die Woche gefühlt nicht so gut gelaufen ist.

Wenn dich meine wöchentlichen #Refelctandlearn-Posts (und mehr über mich und mein Business) interessieren, dann vernetze dich mit mir bei >> LinkedIn. Ich freue mich auf dich.😀

Gerne kannst du auch einfach ein …

PS: Oder abonniere meinen >> Newsletter. Und natürlich kannst du auch einfach erstmal durch meine >> Website segeln. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner