Zum Inhalt springen

Die Crazy Chicken Story

Kleine Erfolgsgeschichte meiner Crazy Chicken. Vor rund 15 Jahren kam das erste lustige Huhn auf die Welt. Ganz unerwartet war es pl├Âtzlich da. Denn die Idee dazu ist mir quasi zugeflogen. Da ich zu dieser Zeit gerade in einer Kritzelphase war, sah das erste Huhn so aus, wie es aussieht. Sehr simpel, aber lustig. Denn ich finde, H├╝hner sind sehr lustige Tiere. Und ein bisschen crazy.

Illustration lustige H├╝hner, Crazy Chicken, lustige H├╝hner im Comic Stil, Story Crazy Chicken, Humorvolle Illustration H├╝hner

Wie ich auf die Idee mit den Bremer H├╝hnermusikanten kam, wei├č ich nicht mehr. Wohl auch zugeflogen. Und so entstand dieses erste Motiv. Ich dachte mir, es ist ein sch├Ânes Postkartenmotiv und bot es einem Postkartenverlag (├╝ber einen Kontakt bei XING) an. Es wurde angenommen und sogar in zwei Auflagen – ich glaube, insgesamt waren es 3.000 St├╝ck – gedruckt und verkauft.

Leider blieb es bei diesem einmaligen Ausflug f├╝r meine H├╝hner als Postkarte. Aber ich zeichnete dennoch einige weitere Motive.

Einige Jahre sp├Ąter wurde ein Biohof auf meine H├╝hner aufmerksam und ich durfte die Planen f├╝r ein H├╝hner-Mobil im Stil meiner Crazy Chicken illustrieren. (Der Biohof wurde bedauerlicherweise inzwischen aufgeben, wie ich k├╝rzlich erfuhr. – Was wohl aus dem H├╝hner-Mobil geworden ist?)

Illustration lustige H├╝hner und K├╝he auf der Wiese, Illustration H├╝hnermobil, Biohof Illustration H├╝hnermobil, lustige H├╝hner im Comic Stil

Crazy Chicken Teil 3, die Story geht weiter. Kinderarzt Dr. Henn aus Leipzig wurde ebenfalls auf meine H├╝hner aufmerksam. Da der Name „Henn“ und „Kinder“ gut harmonieren, w├╝nschte er sich ein Logo von mir im Stil der Crazy Chicken. Wie sch├Ân, dachte ich. Meine H├╝hner werden noch ber├╝hmt. ­čśë

Logo Kinderarztpraxis, Logo Design, Logo mit Huhn

Dann wurde es ruhig im H├╝hnerstall. Bis mich eine gute Bekannte daran erinnerte und fragte, warum ich nicht mehr daraus mache. Neue Bilder zeichne, mit Bezug zu meinem Business. Ja, warum nicht, dachte ich mir. Und so sind sie f├╝r eine Weile wieder auferstanden (s. u.).

Nach einigen Motiven verschwanden sie allerdings wieder in der Versenkung. Ich zeichnete anderes und verlor sie aus den Augen. So ist das eben manchmal, wenn man zu viele Ideen und Interessen hat. Geht eben nicht alles gleichzeitig.

Vor ein paar Tagen jedoch sind sie mir wieder zugeflogen. – Ob sie l├Ąnger bleiben? Wer wei├č?

Seit Ende letzten Jahres habe ich t├Ąglich in meinem Sketchbook gekritzelt. Insgesamt 130 Seiten gef├╝llt. Vor allem botanische Motive, Faces, einige Tiere und die lustigen Flattertiere. Allerdings dieses Mal in einem anderen Stil. Sie sind erwachsen geworden. Der vorerst letzte Teil meiner Chicken-Story …

Du magst meine Crazy Chicken, die Ur-Version oder die erwachsene H├╝hnerschar? W├╝nschst Du Dir Deine individuelle Version davon? Oder m├Âchtest Du sie (f├╝r eine Lizenzgeb├╝hr) f├╝r Deine Werbung verwenden? Dann melde Dich per >> E-Mail oder rufÔÇÖ an >>.

By the way: Ich am├╝siere ich mich jeden Morgen ├╝ber die H├╝hner in meiner Nachbarschaft. Sie sind sehr zutraulich und gehen gerne auf den Wiesen ringsum spazieren. Um leckere Proteine in Form von Regenw├╝rmern und kleinen Krabblern zu futtern. Die beiden H├Ąhne sind meist mit der jeweiligen weiblichen Gefolgschaft unterwegs. Es ist ein Riesen-Spa├č, ihnen zuzusehen und wie sie im typischen H├╝hner-Wackelgang angelaufen kommen, wenn man sie ruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner