Zum Inhalt springen

Kreative Ideen f├╝r nachhaltige Visitenkarten

Kreative Ideen f├╝r nachhaltige Visitenkarten

Kreative und nachhaltige Visitenkarten sind auch im digitalen Zeitalter genau wie andere Printprodukte nicht wegzudenken. Und, wer erfolgreich werben und sofort wieder erkannt werden will, muss sich von der Masse abheben. Das gilt nat├╝rlich auch f├╝r Visitenkarten! Sie sind zusammen mit dir, als Person, das erste Bild, das sich deine (potenzielle) Kundin oder Kunde von dir im direkten Kontakt macht. Eine zweite Chance f├╝r den ersten Eindruck bekommst du nicht.

Ich bin der Meinung, die Visitenkarte erf├╝llt noch immer eine wichtige Aufgabe, auch im digitalen Zeitalter. Und die Gestaltung von Visitenkarten ist eine besonders sch├Âne Herausforderung, denn der Platz ist ja sehr begrenzt.

Visitenkarten? Ja auch im digitalen Zeitalter!

Deine Visitenkarte sollte nicht nur die grundlegenden Informationen zur Verf├╝gung stellen. Die Gestaltung sollte einpr├Ągsam und originell sein, nat├╝rlich passend zu deinem > BrandDesign. Einzigartig, unverwechselbar, anschaulich und verst├Ąndlich.

MachÔÇś Eindruck mit deiner Visitenkarte.
Denn das bist du.

Leider sehe ich oft langweilige Visitenkarten. Lieblos. Austauschbar. Auch bleibt die R├╝ckseite oft ungenutzt. Verschenkter Werbeplatz. Schade. Zum Gl├╝ck gibt es aber auch viele tolle Beispiele und richtig coole, ausgefallene Karten, die bestens im Ged├Ąchtnis haften bleiben und sogar noch mehr k├Ânnen, als auffallen und Kontaktdaten und Claim vermitteln.

Ideen f├╝r besondere, nachhaltige Visitenkarten

Es gibt viele M├Âglichkeiten, auff├Ąllige und nachhaltige Visitenkarten zu gestalten. Lass dich inspirieren …

  • Materialwahl: Au├čer Papier und Karton geht auch anderes. Zum Beispiel Metall, Kunststoff (wenn, dann aber bitte Recycling-Kunststoff), Holz, Filz, Gummi, Leder, Kekse (ja auch das geht), Esspapier.
  • Veredelungen, besondere Oberfl├Ąchen und Details: Ausstanzungen, Blindpr├Ągung (erhaben oder tief). Besondere Papiere (Baumwollreste), Papier mit markanten Oberfl├Ąchenstrukturen, farbiger Kern, mit Seidenoptik, mit Fasereinschl├╝ssen, Leinenstruktur, Bienenwabenstruktur, Rillen, Sandpapier-Streifen (als Feile), farbige Papiere, Graspapier. Und nat├╝rlich auch Veredlungen mit Folien oder Lacken, zum Beispiel partiell mit Relieflack.
Nachhaltige Visitenkarten mit partiellem Relieflack.

Seed Paper sind ebenfalls eine wunderbare Idee ÔÇô nicht nur f├╝r Visitenkarten. Es sind im Papier eingeschlossene Samenk├Ârner. Die Karte kann dann ├Ąhnlich wie ein Saatband verwendet werden. So wird die Visitenkarte zu einer Gr├╝npflanze, oder zu Topfkr├Ąutern oder zu einebunt bl├╝henden Blumentopf ÔÇô je nach Samenmischung.

All das geht umweltfreundlich. Und deine Visitenkarten sind dann sogar im doppelten Sinne nachhaltig.

  • Format: Wer sagt, dass nur 55 x 85 oder 55 x 90 mm f├╝r Visitenkarten okay ist? Niemand. Eben. Quadratisch ist zum Beispiel eine M├Âglichkeit, die (noch) sehr selten genutzt wird. Oder Mini-Visitenkarten 70 x 28 mm. Oder gr├Â├čer als ├╝blich. Und nat├╝rlich kann eine Visitenkarte auch in jeder gew├╝nschten Form gestanzt werden. Auch rund.
  • Extras/Gimmicks wie eine ├ľse, ein Band, ein aufgeklebter Teebeutel, Bonbon, Kaugummi, Briefmarke, Gl├╝cks-Cent, Bl├╝te, Sticker, Buttons. Oder sogar Duftlack kann ein effektvolles Extra sein. Allerdings, ist Duft f├╝r empfindliche Menschen unter Umst├Ąnden problematisch. Es sollte wohl├╝berlegt sein.

Auch die digitalen M├Âglichkeiten f├╝r nachhaltige Visitenkarten nutzen

Stichwort: QR-Code, der auf eine Landingpage mit einem speziellen Angebot verlinkt.

Oder >> AR (Augmented Reality) ÔÇô ist ├╝brigens auch f├╝r viele weitere Marketingbereiche interessant!

nachhaltige Visitenkarten mit QR-Code

Kreative Visitenkarten mit Mehrwert

Oder wie w├Ąre es, deine Visitenkarte aufzupeppen. Ihr einen Mehrwert zu schenken? Mit einem Gutschein auf der R├╝ckseite (bei Vorlage gibt es ein Geschenk), mit einem Bonusangebot oder als Bonussammelkarte, so bleibt sie besonders lange im Umlauf.

Ich kann mir auch eine Spardose (eine Box zum Falten) vorstellen, eine Sament├╝te oder eine verpackte Gew├╝rzprobe, ein Rakel, jeweils mit aufgedruckten Visitenkarten-Infos. Auf diese Weise hast du sogar Werbegeschenk und Visitenkarte in einem. – Du wei├čt schon, zwei Fliegen mit einer Klappe und so …

Die R├╝ckseite k├Ânnte mit einem Adressaufkleber zum Abziehen best├╝ckt sein, die Visitenkarte als Kofferanh├Ąnger gestaltet (toll f├╝r die Reisebranche) sowie viele Dinge des t├Ąglichen Lebens sind ebenfalls denkbar.

Visitenkarten als haptisches Erlebnis

Verarbeitungsarten: Au├čer dem ├╝blichen Farbdruck (matt oder gl├Ąnzend), Stanzungen und Pr├Ągungen finde ich es auch sch├Ân, einen schicken, extradicken Karton oder handgesch├Âpftes Papier einfach per Hand zu stempeln und/oder per Hand zu beschriften. Auch ein zweifarbiger Karton, auf einer Seite dein Logo und auf der anderen deine Domain. Minimalistisch und dadurch ebenfalls sehr auff├Ąllig.

Eine weitere Idee: Eine ÔÇ×mehrfacheÔÇť Visitenkarte, in der Gr├Â├če einer Postkarte mit vier vorgestanzten/perforierten Visitenkarten zum Heraustrennen und Weitergeben. Oder Kombinationen aus den verschiedenen genannten Materialien, Formen, Veredelungen und Verarbeitungsarten.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Visitenkarten f├╝r alle Sinne.

Kreative und nachhaltige Visitenkarten

Tipp! Noch mehr Inspiration gibt es hier Visitenkarten >> oder hier >>

Auff├Ąllige Visitenkarten gehen auch nachhaltig.

Papier: Lass auf Recyclingpapiere (oder sog. Mix-Papiere mit Frischfaseranteilen aus nachhaltiger Forstwirtschaft FSC) drucken. Recyclingpapiere sind inzwischen in gro├čer, hochwertiger Auswahl erh├Ąltlich.

Druck: Viele Druckereien drucken mittlerweile immerhin klimaneutral. Wenn es dir jedoch wichtig ist, dass alle Aspekte beim Druck ber├╝cksichtigt werden, achte darauf, dass sie nach Umweltaudit arbeiten und der gesamte Druckkreislauf umweltfreundlich ist. Informiere dich. Oder ich helfe dir gerne bei der Suche nach einer passenden gr├╝nen Druckerei.

Tipp! Besonders umweltfreundlich ist ├╝brigens > Risodruck. Allerdings kann man in diesem Verfahren erst ab dem Format DIN A6 drucken. Aber, warum nicht gr├Â├čer als die ├╝bliche Visitenkarte drucken? Eine weitere M├Âglichkeit, wie du auffallen kannst.

Langlebige und damit besonders nachhaltige Visitenkarten

Langlebigkeit: Ein wichtiger Aspekt in Sachen Nachhaltigkeit. Ein besonders robustes, hochwertiges Papier, ein wasserl├Âslicher Schutzlack oder eine Holz-Visitenkarte sind zwar etwas teurer als ein Standardpapier, daf├╝r jedoch langlebiger. Die Karten landen nicht so schnell im M├╝ll, weil abgegriffen. Sie sehen einfach l├Ąnger gut aus. Was zudem einen guten Eindruck bei deinen Kund:innen hinterlassen d├╝rfte.

Tipp! Noch eine Idee: Lasse deine Visitenkarte, eine Auflage, mit mehreren Motiven drucken. Geschickt eingesetzt, k├Ânnte deine Visitenkarte sogar Sammlerpotenzial generieren. Cool, oder?

Du bist nicht sicher, iob du auch in unserem digitalen Zeitalter kreative, nachhaltige Visitenkarten brauchst? Dann empfehle ich dir noch den > Artikel „Visitenkarten sind noch immer relevant“.


Und? W├╝nschst du dir Unterst├╝tzung bei der Gestaltung oder Beratung zur Gestaltung und Druck? Nur zu. Sprechen wir dr├╝ber. Wie wir deine Visitenkarte unwiderstehlich, auff├Ąllig und nachhaltig machen k├Ânnen.

Buche ganz einfach via Calendly einen kostenlosen Telefontermin. Sprechen wir ├╝ber deine Ideen und W├╝nsche und was ich f├╝r dich tun kann.

Hei├č auf neue, coole Visitenkarten? Dann los und buche hier deinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner